Dienstag, 16. Dezember 2014

SWAP°PEN AUF DEUTSCH RUNDE 5

Mit leider einem Tag Verspätung habe ich es nun doch tatsächlich geschafft, war ein spannendes Projekt mit folgender Bilanz:

+ und - ein Kissen, + für meine Partnerin und - für meinen Mann, ihm hat es nämlich auch sehr gut gefallen, musste aber jetzt mit dem Verpacken warten, bis er im Bett war. :-)
- eine Zuschneidematte, ich habe beim Vlies festbügeln, Stoff drauf gelegt und es nicht mehr gesehen, aus den Augen aus dem Sinn, und jetzt hat es so viele Hubbel, völlig unbrauchbar... Wer einen Tipp hat, bitte, gerne her damit. Ich mag meine Schneidematte, sie ist auch noch gar nicht so alt. Ich will sie einfach nur wieder eben haben... :-(
- Ein Bügeleisen, abgeraucht als ich die Youtube Anleitungen für den Dresden Plate und den verdeckten Reißverschluss so oft ansehen musste ;-)
+ Dresden Plate Technik gelernt
+ mein erster verdeckter Reißverschluss, yeahhh!!!

Und hier ist es, ich hoffe es gefällt ihr. Geplant war es 40 x 40, ich hätte mir einfach überlegen sollen, wie groß der Teller wird bei welcher Größe der Zuschneideteile... naja, 50x50 ist ja eh schöner, weil größer ist besser, oder? ;-)

Tadaaaa - naja, nicht ganz super gerade, aber verdeckt ;-)
Bin stolz... auch wenn ich bei dem Projekt festgestellt habe, dass meine Technik noch enorm viel Verbesserungspotenzial hat... ;-) ... ist ja auch was :-) 

Liebe Fans vom German City Sampler QAL, ich weiß, ihr hättet gerne mehr hiervon:
Aber ich hatte in den letzten Monaten einfach zu viel davon:
Jetzt ist sie endlich abgegeben - jipppiiieehhh - noch die Verteidigung im neuen Jahr und fäddisch. Aber ich muss sagen ich habe wirklich einen ganz tollen Betreuer und mir hat das Thema richtig Spaß gemacht.

In dieser Woche möchte ich auf jeden Fall noch alle Nachzügler Blöcke fertigstellen, bis dahin könnt ihr ja bei Flickr die Blöcke unserer Mitnäherinnen ansehen...






Montag, 1. Dezember 2014

Jetz isch rom...

So, die Dreiecke haben wir geschafft ;-)
Nicht, dass die hier entstandenen Blöcke nicht alle ganz toll geworden sind. Aber so husch-husch ein paar Blöcke zaubern, das war leider nicht immer machbar. Als nächstes kommen die stripes - wieder mehr Farbenmix als fussy cut, aber dann kommen die Quadrate, das wird ein Spaß! Ich freue mich schon.
Zurzeit habe ich einen kleinen Durchhänger, weil ich hier ständig Nachtschichten für meine anderen "Nebenaktivitäten" schiebe. Deshalb bin ich froh, dass ihr alle dabei seid und mir jeden Montag versüßt. :-)
Außerdem gibt es noch ein richtiges Langzeitprojekt, das wohl bis mindestens 2016 dauern wird. Wir bauen! Ja, genau, jetzt, nicht weil der Zins 4% niedriger ist und die Kosten 10% höher, sondern weil wir seit 5 Jahren nach einer Bleibe auf der Suche sind. Aber irgendwie hatte noch nie jemand unseren Geschmack und/oder Preis getroffen ;-) Wer Lust hat kann mal in ein paar Wochen rüber springen zu meinem Bauherren-Tagebuch, momentan ist Evasheisle.blogspot.de noch sehr, sehr leer...

So, now the triangles are nearly done ;-)
I liked what you have showed in this chapter and what hopefully could be seen below...
... but I am really looking forward to the stripes and squares!
I am happy that you are all joining - having a tough time at the moment - and thankfully you are all there, every Monday which is just so great! Thanks for that :-)

So, nun aber endlich, endlich zu den Blöcken. Ich muss euch nämlich etwas zeigen...
Ich habe zugeschlagen, die Tula Kollektion "BUMBLE", die es in Deutschland praktisch nicht zu kaufen gibt. Eine ganz kleine Kollektion - für Kinderquilts oder Kinderkleider gedacht... Aber ich dachte mir, schöne Farben, schöne Hummeln,... kaufen :-) Mir ist auch nicht so ganz klar, warum jetzt die Hummel für Kinder ist, die andere Biene aber nicht? Wem die Farben sonst zu kräftig sind, mit Bumble hat man schöne helle und leuchtende Töne... In den nächsten drei Blöcken habe ich schon zwei Stoffe aus der Serie reingeschmuggelt... wer erkennt es?

I bought Bumble - which you couldn't get in Germany. And I am very happy - it looks so nice and after the last collection I really appreciated the bright colors. In the next three blocks two fabrics out of the collection are used... you find it?

53 - Hirsch im Wald
...kleiner Wiederholer, der Hirsch hat einfach die perfekte Größe... nur die Ecken hätten mir in Türkis besser gefallen... die Ecken wieder ... ;-)

54 - orange moon
55 - rumble bumble
Auch wenn das Original origineller ist als meine Version, durfte ich ja jetzt nicht beim letzten Block klein beigeben... ;-)

Das Ende des Dreieckskapitels ist ja in doppelter Hinsicht schön, erstens, die Dreicke sind vorbei (da habe ich etwas davon) und zweitens, ihr könnt wie immer etwas gewinnen. Also bitte bei Sandra oder mir verlinken und dann ab dafür! Der link-up funktioniert wie angegeben, allerdings sind am Samstag Wartungsarbeiten, also nicht erschrecken und einfach einen Tag später hochladen :-)


Montag, 24. November 2014

Tula - out of comfort zone

Diese Stoffkombi lag schon seit ihrem Eintreffen da. Kurzerhand musste ich wieder "kreativ" sein und habe die Mitte abgeändert. Sieht man auf dem Bild kaum... wirkt in Wirklichkeit aber stark!

This two fabrics waited a long time for this - but in the last second I switched the middle and really like it! I am very excited what experiments on the blocks we will see today on Flickr

no 52 - red lampions


Endlich, endlich Block 53! Wie habe ich mich darauf gefreut, dass ich den Hirsch in Szene setzen kann! Und jetzt das, ich habe ihn mit Orange kombiniert und schwanke seither. Gefällt es mir, oder gefällt es mir nicht?!? Aber immer noch freut mich die Tatsache, dass sich die Tula Serien so toll kombinieren lassen. Fox Field und Moon Shine - einträchtig nebeneinander! Hirsch im Sternenmeer hätte der Titel auch heißen können, aber, noch treffender...

Finally! Block 53! I have waited a long time to get this deer on my block! And now look at it - the combination with orange... I still don't know if I like it or not... But it is definitively out of my comfort zone - otherwise I would have named it - deer in a sea of stars... Oh - how I like all this matching  fabric lines of Tula...

no 53 - out of comfort zone

Noch mehr 52s and 53s und natürlich alle Blöcke von 1-51 gibt es wieder hier auf Flickr zu bewundern! Bin gespannt, was es dieses Mal wieder für Experimente zu sehen gibt. Denn ich bin nicht die Einzige, die ihrer Kreativität mit anderen Kombinationen freien Lauf lässt...

Montag, 17. November 2014

Tula German City Sampler - Halbzeit

Halbzeit - da erwartet man ja eigentlich einen etwas ausführlicheren Post, vielleicht mit Retrospektive... aber naja, ich habe einfach keine Zeit zurzeit ;-)

Hier sind also die beiden neuen Blöcke:

no 50 - where's no. nine?
Gerade als ich mich entschieden hatte, dass ich das mittlere Quadrat auch nähe, habe ich festgestellt, dass ich nicht genügend Stoff dabei hatte am Nähtag. Aber ich wollte den Block natürlich fertig nähen, also, noch eine ganz andere Version.

no 51 - drops in blue heaven
Inspiriert von den vielen "Abweichlern" heute, habe ich hier auch drei Stoffe verwendet. Schöner sehen die Blöcke schon nach Tulas Methode aus, aber hier musste ich einfach nur vier Quadrate zuschneiden, naja, im ersten Schritt ;-)

Viel Spaß beim Stöbern nach schönen Blöcken hier auf Flickr.

Montag, 10. November 2014

Tula Montag

Es ist wieder Montag, Tula Montag und heute sind die Blöcke 48 und 49 an der Reihe. Trotz der Dreieckerei zwei Blöcke, die ich gerne genäht habe. Dabei habe ich festgestellt, dass ich bis auf grau, schwarz und weiß nur von türkis 3 Unis für einen Farbverlauf habe.

no 48 - ball apart
Die birds & bees Kristalle haben mir für die Ecken sehr gut gefallen. Die Wirkung der hellen Ecken in Verbindung mit den hellen Streifen am Rand lassen den Block zu einem meiner Lieblinge werden.


no 49 - direct moon
Beim nächsten Block habe ich wieder einen Stoff aus der neuen Tula Full Moon Serie benutzt. Zuerst war ich ja gar nicht begeistert von diesem altmodischen Muster, aber Sandra lag wie immer richtig, als sie den Stoff ausgesucht hat. Vernäht sieht er ganz gut aus, das Rot sticht hell leuchtend toll heraus!
Hier auf Flickr seht ihr mehr tolle, neue Blöcke. 

Montag, 3. November 2014

Tula City Sampler 46+47

Mist falscher Knopf, sorry... ahhh... wie geht das wieder weg?!? 

Wieder einmal ist Montag und hier gibt es die "neuesten" Tula Blöcke zu sehen. Ich hatte ja schon eingangs geschrieben, dass mich das Dreieckskapitel nicht so anlacht. Deshalb habe ich die Blöcke auch ein bisschen abgewandelt.

Again it is Monday and here you can see the recent Tula blocks. The triangle chapter isn't directly my cup of tea - but I decided to solve this problem with creativity... ;-)

Hier war ich wenigstens einmal so anständig und habe die Originalvorlage genommen... Dass das mit den Tropfen aufgrund der Orientierung bei meiner HST Technik nicht ganz so optimal aussehen wird, das war mir klar. Aber ich wollte einfach den neuen Stoff verwenden. ;-) Kennt ihr so etwas?

At least I used once the original pattern. I knew that the drops won't look perfect with the different orientation with my HST technique - but I head to use this new fabric of mine ;-) Haven't you also felt like that before? 

no46 - original

no46 - moon lanterns
Hier habe ich den tollen neuen Laternenstoff aus der moon shine Kollektion verwendet. Der ist einfach stark - in der roten Version gefällt er mir auch prima... seht ihr bestimmt bald. :-) 

I used this very nice new lantern fabric out of Tulas recent moon shine collection. It is so great - also have it in red - you will see that soon - here on this block :-) 
 
 no46 - centred

no47 - eight plus one
Diese spezielle Anordnung entstand auch aufgrund meiner HST Methode. Da "kommen" immer nur gerade Zahlen an Blöcken dabei raus. Ich habe mich dann dafür entschieden, die Mitte abzuändern und mir gefällt das Ergebnis.

This special design is also due to my HST method. And I decided not to use the same fabric in the middle - like how it turned out.

Gestern war ich auf einem Nähtreff hier in der Gegend. Es war wie immer toll. Habe dort drei (Notfall)Blöcke fertig genäht. Außerdem auch noch ein Kleid/Tunika und eine Hose für meine Kleine. Da wir dann heute mit der Oma unterwegs waren, wurden die neuen Kleidungsstücke schon ausgiebig getestet. Leider war das Testen vor dem Fotografieren und deshalb muss ich die Bilder wohl nachreichen... ;-)
hier noch viel Spaß auf Flickr mit all den anderen Tula Blöcken!

Yesterday I had a big sewing day with 14 other ladies. Did some blocks and some clothes for my little one. She tested everything today - unfortunately before photographing - so, photos will be shown soon to you... ;-)

Montag, 27. Oktober 2014

City Sampler 44+45

Anders als sonst, habe ich diese beiden Blöcke schon vorgenäht. Die Stoffe habe ich entweder auf etsy ergattert oder hier in den Niederlanden gekauft. Ich habe nicht so richtig gewusst, was ich eigentlich mache, aber ich dachte, wird schon alles so ähnlich sein wie bei anderen Shops auch... Also habe ich gezoeken, in den winkelwagen eingefügt, meine Bestellig afrondet und schon waren die Stoffe da... niemand hat glaube ich meine mangelnden Sprachkenntnisse bemerkt ;-)

Different to usual - I had already sewn this two blocks some days ago. Got the fabric from the states or etsy. Some of it was from the Netherlands. I didn't know what I was doing, because everything was Dutch. So, I zoeken for something, put fabric in my winkelwagen, did afronden my bestellig and soon after my fabric was in my mail box ;-) I think no one recognized that I didn't speak Dutch...


44 - arrow
Hier gefällt mir der Block einfach als Pfeil nach rechts besser, deshalb ist der jetzt gedreht. Mal sehen, ob ich mir das noch merken kann, wenn ich die Blöcke für das Top auslege... ;-)

I changed direction of this block - because with my colors I prefer it like that. Let's see if I remember when putting together the quilt top... ;-)



45 -  diamond
Hier habe ich die Standard HST Methode verwendet. Man hat zwar weniger Verschnitt, aber das Motiv erscheint unterschiedlich ausgerichtet. Für einen schönen Motiv Cut ist Tulas Methode eindeutig einfacher. Deshalb habe ich den 45er kurzerhand ein bisschen "angepasst" - so gefällt er mir nicht nur wegen des Musters besser als das Original. 

Here I took the standard HST method. There is less scrap but the motive's direction differs. So I "adjusted" the block design a little bit and voilá here it is. I like this design better than the original ;-) 


Jetzt viel Spaß bei all den anderen neuen Blocks auf Flickr!
Havbe lots of fun with all the other new blocks on Flickr!

Montag, 20. Oktober 2014

Tula & Label

Es ist Montag, d.h. Tula Tag!!!
It is Monday - another Tula day!!! 

*****
Ich würde gerne noch etwas vorweg schreiben. Wir hatten für unsere Tula Gruppe bei Flickr eine starke Regel eingestellt: Die Bilder der Blöcke sollen doch bitte erst gepostet werden, wenn sie nach dem Plan schon dran sind oder schon dran gewesen sind. Ich bitte hier - aus gegebenem Anlass - dass ihr euch auch in Zukunft wieder daran haltet. Ich finde es einfach schön, wenn ich am Montag meine Tula Überraschungen habe und ich glaube, dass es auch den anderen so geht.
Wir werden auch in Zukunft keine Preise fürs "früheste Hochladen" verlosen... ;-) Es lohnt sich also wirklich nicht...
*****

Bei Block Nr. 42 habe ich mir das Original angesehen und gedacht, au ja, super. Ein toller Farbverlauf, da suchst du auch drei Stoffe mit einer tollen Abstufung... tja, und dann hatte ich plötzliche diese Kombination in meinen Händen. So gar nicht mehr wie das Original, aber die musste einfach auf der Stelle genäht werden, kein Warten für einen späteren Block möglich ;-)
Müsst ihr mit dieser "Umklapptechnik" auch immer überlegen, wie ihr jetzt die Ecken nähen müsst, damit das Muster wieder passt? Tula Blöcke zum Mitdenken... ;-)

When I saw block no. 42 I thought about a genious color gradient with my fabric... But then I had these three fabrics in my hands - and I liked it. It differs in its effect completely from original but I liked it. 
Do you also have to think about the correct direction of the little squares. Here is my first block were I really wanted that the pattern is matching.  Not easy peaci(ng) anymore ;-)

42 - dawn


Ich konnte es gar nicht erwarten, aus meiner "frischen" Moonshine Kollektion etwas zu nähen. Deshalb habe ich heute meinen ersten Stoff aus der neuen Kollektion von Tula Pink vernäht. Der violette Stoff in den Pfeilen schlummerte schon länger, da habe ich mit meiner Kona Farbkarte irgendwie daneben gelangt und bisher hat sie mir noch nicht so richtig gefallen. Hier leuchtet das violett zwar immer noch extrem, aber so ein Farbkick hat mir wohl gefehlt. ;-)

Couldn't wait to sew something out of the new Moonshine collection from Tula. Here it is! A complete Moonshine border. I haven't used the violett fabric yet. Although it was in my stash for some months. I did some mistake with my Kona color card I think... but now, for the Moonshine I kind of like it, but it is still a little too bright. But sometimes a little brightness doesn't do any harm. ;-)

43 - violett moon 

Diese Woche kam auch noch ein kleines Päckchen bei mir an. Die Lieferung dauerte ein paar Wochen. Aber jetzt sind sie da, meine persönlichen Stofflabel von der stoff-schmie.de. Das individuell gedruckte Stückchen Stoff (60x40) hat inkl. Versand nur knapp 15 Euro gekostet. Die Labels sind ca. 9x9 cm groß, es haben also 24 Stück auf den Stoff gepasst.  Das Tool ist etwas eingeschränkt, man sollte das Bild, komplett mit Rahmen, also fertig in einem eigenen Bildbearbeitungsprogramm erstellt haben. Ich habe meinen Rand, den ich dann vernähen möchte, etwas zu schmal gewählt. Da muss ich also knappkantig abnähen. Aber ich habe noch genügend weiße Fläche, um spezielle Dinge, das jeweilige Projekt betreffend, darauf zu schreiben.
Ich habe auch den 100% Baumwollstoff verwendet, jemand hat einmal gepostet, dass der ihm zu glänzend war. Diese Erfahrung habe ich auch gemacht, ich konnte mich auch noch daran erinnern bei der Bestellung...aber die anderen Qualitäten haben mir nicht zugesagt und ich wollte ja 100% Baumwolle. Naja... also, der ganze Rotstich kommt von dieser "Glänzerei" Was mich allerdings mehr stört ist, dass der Druck verzogen ist, oder der Stoff. Keine Ahnung. Das Lineal liegt nämlich an der Oberkante gerade auf dem Randstrich. Wahrscheinlich kann man da mit "falschem" Bügeln und ein wenig Ziehen wieder etwas gerade hin bekommen. Aber das nervt mich ja jetzt schon beim Schneiden...

I have ordered some personal labels for my quilts. I left a little free white area for personal or special writings concerning each quilt. 
They were ordered in Germany and cost about 19 US$ incl. VAT and transport for a fabric size of approx 24"x 16", the label itself is about 4"x4" inch in size, so I got 24 labels out of the piece of fabric. The fabric is a little to shiny and the print isn't perpendicular. Maybe with a little wronk ironing and stretching it will get better...


 Habt eine schöne und kreative Woche!

Montag, 13. Oktober 2014

Tula blocks 40 + 41

Uff - ich geb's zu - auf die beiden hatte ich keine Lust. Erst finde ich die Tula Methode ja ungewöhnlich, dass so viele Ecken weg geschmissen werden und außerdem, sooo viele Teile ;-) Naja, vor allem beim 40er. Jetzt gefallen sie mir beide, wenn ich auch nicht weiß, wie ich dieses dicke Nahtgewurschdel einmal quilten soll...

I must admit - I was not looking forward to these two blocks. First I have to get used to Tula's method with cutting off all the triangles and also there were so many little parts ;-) Especially with no. 40... Now I like both of them, even though not knowing how to quilt this bulky ones...

40 - snail cubes 
Hier habe ich meinen neuen Schnecken Prince Charming verwendet. Für die perfekte Würfeloptik ist das mit dem hellen Lila nicht optimal, aber farblich mag ich es. Zuerst wollte ich ja endlich einmal die Aciaca Kringel zentrieren, aber diese Idee hatte ja schon eine von euch und jetzt finde ich es schön, dass wir mehr Vielfalt haben :-)

Here I took my new Snail Prince Charming. For a perfect cubical look I shouldn't have taken the bright lila - but all in all I like it.

Die Nummer 40 passt auch perfekt zu meinem Wochenende. Da hatte nämlich meine Schwester ihren 40er gefeiert. Passend vor dem Winter gab es dann auch die offizielle Übergabe des iCat Quilts.

41 - fox down under
Hier ging es schon ein bisschen länger mit dem Stoffe aussuchen. Meine erste Version habe ich gleich zu Block 42 geschoben... Ich hatte mehrere Motivstoffe und wollte wieder ein paar Tiere fusselig schneiden. Aber dann viel mir der schöne Fox Field ins Auge und mir ist aufgefallen, dass das Muster perfekt zu Block 40 passt. Das Ergebnis gefäll mir sehr gut.

It took some time to find fabric for this block. My first version will now become no. 42... I had a lot of nice animal prints for fussy cuts in my mind - but then I got a glimpse of the Fox Field and saw that the pattern fits perfectly to the block layout. And I really like the result a lot.

For more blocks and inspiration: Flickr Group German QAL

Montag, 6. Oktober 2014

Kurz vor knapp

Ziemlich eng mit dem Posting wird es heute, da ich erstens übers Wochenende weg gefahren war, zweitens ja alle Notfallblöcke schon aufgebraucht sind und hier drittens um diese Uhrzeit das so eine Sache mit dem Internet ist...

So viele von euch haben einen sagenhaften Endspurt mit Kapitel II hingelegt, dass sich die Beteiligung für die extra Verlosung in Grenzen hielt...
...was sich für die Beteiligten als sehr lohnenswert erwies. Denn wir haben entschieden, dass es jetzt zwei Gewinnerinnen und keine Verliererin gibt! Also, herzlichen Glückwunsch Brigitte und Sabine!!! Bitte meldet euch doch bei Sandra und gebt ihr eure Adressen. 

Nun also zu meinen neuen Blöcke...

Bei der Nummer 38 habe ich den "meinen neuen" Stoff aus der Parisville Kollektion verwendet, den mir Sandra aus den USA mitgebracht hat. Jetzt habe ich etwas, was zu den Blumenranken aus der gleichen Kollektion passt. Und vor lauter Freude habe ich - was es ganz selten gibt - in einem Tula Block zwei Stoffe aus der gleichen Kollektion verwendet. Vielen Dank noch einmal für das schöne Geschenk!
Und weil mich ein paar von euren Blöcken heute auf Flickr schon an Hügel erinnert haben und ganz passend zu dem Namen der Kollektion, heißt dieser Block jetzt

38 - paris hill(ton)

Den Schmetterling aus der Acacia Serie hatte ich ja schon öfters auf Flickr flattern sehen, bei mir war er bisher meistens nur ein Randgast. Jetzt hat er endlich seinen großen und verdienten Auftritt bekommen.

39 - butter(fly) cube 

Viel Spaß beim Stöbern auf unserer Flickr Gruppe

Donnerstag, 2. Oktober 2014

Tula Nachlieferung

Hallo zusammen,
falls ihr - ähnlich wie ich - meistens nur Posts mit Bildern anklickt und deshalb unsere Sonderverlosung verpasst habt, springt doch zurück zu meinem letzten Post. Solltet ihr nämlich aufgrund von sommerlichen Temperaturen nicht alle Blöcke genäht haben aus Kapitel 2, dann habt ihr jetzt eine extra Chance.

Hello all, 
if you are belonging to those people only looking at posts with pictures - like me ;-) - then you might have missed our extra raffle - just jump on my last post. If you didn't make all blocks from chapter two - you have an extra chance to win... 

Ich selbst habe hier noch eine Nachlieferung für das ganz neue dritte Kapitel zu bringen, zum Glück hat Selina am Montag das Posten übernommen. Tja, am Namen seht ihr auch, was mich aufgehalten hat. ;-) 

I should also show you the first blocks from chapter 3 - fortunately Selina did the posting on Monday. On my names for the blocks you can see what kept me from sewing...  ;-)

36 - tax hex

36 - tax hex 2

37 - Neptune code red

38 - Neptune verhext - das englische "bewitched" hätte einfach nicht gefunzt mit den Hexies ;-)

Meine Sammlungen der ersten beiden Kapitel sowie all die anderen tollen Blöcke könnt ihr hier bewundern.
My block collection from the first two chapters as well as all the other blocks can be seen on our flickr group. 

Diesen Post möchte ich auch einmal verwenden um mich bei ganz vielen Spendern und Schenkern zu bedanken...
I also want to take this post to say thank you to a lot of people sending and gifting me fabric treasures!

Das "dickste Ding" kam von Gretchen, sie hat von Sandra und mir ein paar Tipps für ihre Deutschlandreise bekommen und hat uns dafür ein RIESENGROSSES Paket geschickt. Tulas (längst ausverkauft bei uns), geometrische Stoffe, das Jaybird Mini hex'n'more ... Ich war überwältigt.


Ein riesengroßes Paket mit tollen Tula Stoffen und was mir sonst so gefällt kam von Sandra... sie hat sich bei ihrer US Reise wirklich ins Zeug gelegt und hat noch zwei ganz rare Tula Stoffe aus der Parisville Kollektion für mich aufgetan. Die passen in blau und gelb perfekt zu meinen vorhandenen Blumenrankenstoffen. Dass im Paket dann von allem ein bisschen enthalten war, was sie so in den USA gefunden hat, das war eine riesengroße und schöne Überraschung. Da gibt es leider kein Foto, die sind in die Wäsche gewandert und werden jetzt gleich "angeschnitten" ;-)
Sandra, vielen Dank für so vieles - sowieso und überhaupt :-)
Dann habe ich noch zwei ganz rare Frösche bekommen, einen von Frau x und einen von Frau y. Vielen Dank ihr beiden. Die Prinzen liegen auf meinem Nähtisch mit extra Platz - neben all den anderen Tulas, aber immer oben auf. Ich glaube ich kann die Stücke niemals beschneiden... oder vielleicht warten sie einfach noch auf das perfekte Projekt... Ich habe jedenfalls beschlossen, dass sie nicht einer von 100 Blöcken werden... So! ;-)
Aylin hat sich ja richtig reingehängt und über Kontakte in Neuseeland FQ vom Prinzen in der seltenen Farbe organisiert... vielen Dank auch dir! Klasse Aktion!
Dann gibt es noch Grete, sie hat ein Stück ihres für sich gehorteten ponyplays in pink an mich verschenkt. Hach! :-)
Außerdem hatte ich auch ein paar ganz tolle Stoffswaps über unseren Tula QAL...
Ich kann nur sagen: Macht weiter so!!! Kleiner Scherz - aber man kann es ja mal versuchen ;-) 

The "fabric thx award" goes to Gretchen from mypiecedlife - we met each other on Flickr. Tula lovers do always have something to talk about. She went to Germany for holiday and Sandra and I were helping her with some Germany travelling tipps, the inside guides not everybody has. We were very surprised that she sent us such a huge package... It included some very seldom fabric, especially Tula - of course ;-) You can see the picture above - this was just a part! Thx so much Gretchen!

Also Sandra send me a real big package - with fabric from the States. Where she found some seldom Parisville fabric - the two are perfect for my blue and yellow Parisville flowers! Thank you! 
And then I did get some frogs Prince Charming frogs from Ms x and Ms y. Thanks a lot to both of you. The princes have their special place on my sewing desk and I am sure that they won't end as one of 100 blocks on a quilt - they are still waiting for the perfect project to fill in! ;-)
Aylin did a really good job with organizing some Prince Charming from New Zealand! 
Then there is Grete - she gave me her last piece of Tulas ponyplay in pink - which she had reservated for herself! That is so nice!
And I did have a lot of super fabric swaps due to our Tula QAL... 
All I can say: Keep it up!!! Just joking - but at least trying is allowed ;-)



Extra Verlosung

Hallo zusammen,

wie versprochen kommt hier die extra Verlosung!

Bitte nur teilnehmen, wenn ihr nicht an der Linky Party II mitgemacht habt.

Montag, 29. September 2014

Gastpost von Selina

Liebe Tula QAL Mitnäherinnen,

ab und zu möchten wir euch ja die Langeweile nehmen, immer nur unsere Posts zu lesen und laden deshalb Gastposterinnen ein, ein paar Blöcke aus dem Buch für uns zu nähen und ein bisschen etwas dazu zu schreiben.

Heute hat sich Selina aus dem schönen Wien bereit erklärt, die zwei ersten Blöcke aus dem Dreieck-Kapitel für uns zu nähen. Ich durfte schon spickeln und kann sagen, wirklich toll geworden, also hüpft schnell rüber auf ihren Blog und schaut sie euch an.

Und da Sandra und ich ja jetzt sooo viel Zeit übrig haben, werden wir heute noch das Random Tool anwerfen und die Gewinnerin der Linky Party auslosen. Morgen dürft ihr dann euch selbst oder der Glücklichen gratulieren.

Wo es heute natürlich auch wieder einiges zu sehen gibt, das ist bei Flickr in unserer Gruppe

Viel Spaß bei und mit Selina
Eva 

Montag, 22. September 2014

Linky Party 2 - German City Sampler

Es ist wieder so weit. "Endlich" werdet ihr sagen, endlich wieder eine tolle Linky Party mit schönen Preisen... ja, ein längeres Kapitel, hatte auch schon vergessen, wie man dieses Linkup Tool bedient und hoffe jetzt ganz ehrlich, dass es geklappt hat ;-)

Hier seht ihr euren Gewinn, wieder gesponsert von Quilt et Textilkunst aus München:
Acht Stoffe, farblich passend zusammengestellt, basierend auf den Stoffen "Folkloric Sunflowers" von der Henley Studio Collection für Makower, jeweils ca. 25 cm x 55 cm





Bei diesem "Pieselwetter" konnte ich natürlich keine tollen Bilder von meinen Blöcken machen... Kommen also wie immer noch. Wobei, jetzt ist es ja eh schon wieder stockdunkel, da spielt der Regen schon keine Rolle mehr...

Bei der Nummer 35 bin ich ja zum ersten Mal nach dem Farbschema gegangen, wobei das nicht ganz richtig ist, es ist eher irgendwie "passiert". Jetzt bin ich natürlich gespannt, ob es mir noch welche nachgemacht haben und den einen Birds & Bees Stoff mit dem Fox Field ausgetauscht haben. Ich hatte mir den Block immer irgendwie anders gelegt als im Buch, deshalb auch in sich gedreht, so gefällt er mir auch. Man muss bei so einem Sampler nach Vorlage ja auch mal kreativ sein ;-)

34 - ponyplay

Bei der Nummer 35 habe ich ein bisschen gemogelt, das eine Seepferdchen sollte ja zu den anderen beiden hinsehen, also musste ich nach dem Zuschneiden die Reihenfolge ändern. Und da ich kein fetziges Pendant zu "drittes/fünftes Rad am Wagen" in Englisch gefunden habe, heißt der Block jetzt "Flotter Dreier" ;-)

35 - threesome

Und nun kommt der Text und der Linkup Button für die Party, macht fleißig mit, damit ich mich jeden Tag über neue Bilder freuen kann :-) Noch mehr Bilder und noch mehr kreative Ideen gibt es wie immer auf flickr

Montag, 15. September 2014

Bugs Bunny - Tula 32+33

Der Plan war, gaaanz, gaaanz viel Blöcke für einen Notfall vorzunähen. Nun, wie das einmal so ist, das gaaanz, gaaanz viel hat mit zwei fertigen Blöcken und zwei zugeschnittenen geendet und der "Notfall" tritt gerade ein. Ich bin seit gestern für einige Tage unterwegs, leider ohne Nähmaschine und Kamera.

My plan was to sew very many blocks for an emergency. Now, there aren't that many and the emergency is now. I am off for a few days and this without my sewing machine and camera... :-(

Die Notfallblöcke sehen also so aus, da ich ja auf Vorrat produzieren und Sicherheitsreserven produzieren wollte, habe ich von denen leider noch nicht mehrere Versionen. Wenigstens in allen Farbvarianten wollte ich sie nähen. Naja, bisher hat es noch nicht sein sollen. Aber 32+33 waren nach meinem Geschmack, endlich wieder so richtig prunkvolle und große Fussy Cuts das macht Freude :-)

These are my emergency blocks. At the moment only this two versions, although I really like no 32+33 because there is a lot of space to make really, really big Fussy Cuts. :-)

32 - bugs bunny
  
33 - foxy bird 

Wie immer - all die tollen Blöcke der anderen Mitnäherinnen hier auf Flickr und hier seht ihr die neuen Blöcke von Sandra.


Montag, 8. September 2014

German City Sampler - 30 + 31

Wie immer schon lange zugeschnitten, aber nach dem Stoffe aussuchen, Schneiden, Legen und Austauschen ist bei mir manchmal ein bisschen die Luft raus und zum Nähen komme ich dann erst auf den letzten Drücker... ;-)

Bei meinem Block 30 tanzen die Schmetterlinge aus der Acacia Version hinter den Kona Balken. Drumherum der Nightshade Stoff. Und zur Nacht passen Motten einfach besser als Schmetterlinge, deshalb heißt mein Block jetzt moth.

In my no 30 block butterflies are dancing but the frame is Night Shade - so the butterflies are changed into moths for this block.

30 - moth

Die beiden folgenden Blöcke haben mir lange nicht gefallen. Im Prinzip fehlte mir einfach zu Nummer 1 mit dem Anker ein passender Uni. Ich bräuchte noch ein dunkles grün, so ein tarnfarbengrün sozusagen.

Deshalb bin ich hier immer hin und her, zwischendurch waren die Kästchen zwischen den Ankern und Rettungsringen (Salt Water) auch mal grau. Deshalb hatte ich die grünen Ecken über und habe dazu die Sterne kombiniert, diese unterschiedlichen Grüntüne haben gar nicht funktioniert, also gab es einen zweiten Block. Jetzt sind die grünen Ecken wieder bei den Ankern. Der grüne Stoff (Fox Field) passt gut zu den Tropfen (Hushabye), aber mit den ähnlichen Printmustern war ich mir unsicher.
Beim zweiten 31er war die Schwierigkeit, insgesamt passende Stoffe zu finden. Ich hatte gedanklich den Rahmen mit Prince Charming zu den Sternen (Fox Field) gesetzt. Der Rest war schwierig, denn zu dem coralfarbenen Schmetterlingen außen hat dann leider nur der Salt Water Stoff gepasst, uni wäre mir lieber gewesen.
Vernäht kann ich mich mit den beiden aber anfreunden, da sehen sie auf jeden Fall besser aus als vernäht.

With the next blocks I had some problems because I don't have enough different solids. I was missing a darker green and a kind of a bright coral red, the cona coral was way too dark for this... the result looks better sewn than after cutting... but still I am not satisfied. 

31 - Rainy August
Tja, der August war ja leider so verregnet, so dass man sogar Rettungsringe und einen Anker benötigt hat... ;-)

As it was raining nearly all day at our holiday I named this block rainy August - it was so wet, one even needed a life-saver ;-)

31 - star window


Wie immer gibt es hunderte von tollen 30ern und 31ern hier in unserer Flickr Gruppe :-)

Montag, 1. September 2014

Studien - studies

Der Block 28 hat mir so gut gefallen, da habe ich gleich mehrere Versionen genäht. Einmal mit Fokus auf das Rechteck. Ich habe aber auch versucht einen Musterstoff für eine der Seiten zu verwenden. Einzig, die großen Flächen für Fussy Cut zu verwenden, das konnte ich mir verkneifen - schwer für mich. Aber das wäre mir glaub zu viel des Guten gewesen. Andererseits wird es dafür bestimmt hier auf unserer Flickr Gruppe einige Beispiele geben, die ich mir dann gleich noch am liebsten nachnähen würde...

I really liked block 28 - that is why I made so many versions of it. Some with focus on the centre and some with prints on one side. But no fussy cut for the big parts - I was tempted but resisted - thinking it could be too much...

28 - nosy prince
-> Mein Favorit :-) - (Prince Charming)

28 - nosy octo
Nach mehrmaligem hin und her war es lila und pink -> ist mir jetzt wieder too much, aber was solls... (Salt Water)

28 - waterface
(Salt Water)


28 - flowergarden
(Birds & Bees, Parisville)

Hier ist mein einziger 29er, mehr Teile, weniger Experimentierlust ;-)
Here is my 29er, more parts for sewing and cutting - less desire to make more versions ;-)

29 - birdcage
(Birds & Bees, Salt Water)


Noch ein paar Nachzügler...
Leggards - as always ;-)

27 - psychadellic 
(Birds & Bees)


27 - framed fish
(Full moon forest, Acacia) Naja, da waren ein paar Teile zu kurz, wenn ich mir das so ansehe... sagt mal, kann man das mit dem Rahmen so lassen. Passt der? Irgendwie sticht mich das im Moment.
Some parts were a tiny little too schort ;-) Do you like the framing? Would it have been better to take the same fabric?

27 - framed bugs
Hier gefällt mir der Rahmen besser... wobei wahrscheinlich einer der beiden Stoffe hätte besser ausgesehen als Rahmen... (Birds&Bees, Acacia)


Diese Woche habe ich auch noch ein Nachthemd gekürzt für meine Schwiegermama. Dafür habe ich erstmalig meine Coverlock in Betrieb genommen. Es ist gut, dass die Fotos unscharf waren. Habe einfach keine durchgängige Breite der Naht hinbekommen, an den Stoßstellen ist sie fast davon gehüpft, dementsprechend sieht das jetzt aus... Mann-o-Mann... hätte ich das gewusst, mit der Overlock klappt es ja langsam, mit einer Zwillingsnadel und der normalen Nähma hätte ich evtl. weniger Scherereien gehabt..

This week I have also tested my serger (the one which makes to seams and a overlock on the back) for the first time. I didn't like it, the seam was always differing in width...

Donnerstag, 28. August 2014

SWAP°PEN auf Deutsch

Ich habe es jetzt auch gewagt und mache beim Swap°pen auf deutsch bei Flickr mit. Aylin hat diese Gruppe ins Leben gerufen um die deutschsprachige, moderne Quilting Community ein bisschen zusammen zu führen. Eine tolle Idee! Es ist bereits die 5. Runde!

Swap°pen ist nichts anderes als tauschen - nur, dass man nicht weiß, von wem man was bekommt und diejenige, für die man näht, weiß auch nicht, von wem sie ein Paket bekommt. ;-) Damit jeder weiß, was man sich wünscht, erstellt man ein Mosaik von Projekten, die einem gefallen. Außerdem kann man an die Anmeldung ein paar Wünsche anfügen, z.B. Farbwünsche, Musterwünsche usw.

Das hier ist mein Mosaik, das Erstellen ging dann doch ganz fix. Nur das Herauskopieren der Links habe ich vergessen zu machen und habe sie dann manuell eingefügt, geht aber auch :-)
Wie ihr euch schon an meinem Logo denken konntet, ich stehe auf türkis, petrol und grafische Muster. Wie und warum da so viel Tula reingekommen ist, ist mir unerklärlich ;-)))


Ich bin schon sehr aufgeregt und überlege mir bei jedem neuen Mosaik, was ich vielleicht nähen könnte...
...sehr spannend. Lasst euch den Spaß nicht entgehen!!!

Montag, 25. August 2014

Urlaub - rum

Hallo,
wieder einmal ist Tula Time. Wie hier eigentlisch ausschließlich, was Nähprojekte angeht. Komme aufgrund anderer - leider nicht nähtechnischer Projekte - ja "nur" zu den Tula Blöcken. Da nehme ich mir mit dem Aussuchen der Stoffe viel Zeit, sozusagen das einzige Extra der Woche. :-)

Ihr braucht auch keine Bedenken zu haben, werde euch nicht mit Urlaubsbildern überfluten. Denn bei uns war meistens Regenwetter und Besorgungen erledigen, Sand herkarren, Schränke aufbauen, usw. Dazwischen ein bisschen Radtour - in den Baumarkt ;-)

Also, es geht los mit dem 26er. Ich versuche ja immer, dass ich andere Stoffe als Tula für die jeweiligen Blöcke nehme, möchte aber versuchen ihre Kontraste bzw. Hell-Dunkel Spiele zu übernehmen. Beim 26er hatte ich es richtig schwer, denn ich habe keine 4 passenden Stoffe mit einer richtigen "Abschwächung" zueinander gefunden. Die einen waren sich zu ähnlich in der Intensität, die anderen wieder zu aufdringlich. Also habe ich zusätzlich eine Kontrastfarbe genommen.
Ich wollte auch unbedingt den neuen "Neptune" Stoff einsetzen, die "alten" Moda Stoffe fühlen sich einfach wunderbar an. Etwas dünner und geschmeidiger als die von Free Spirit aber trotzdem fest, ganz toll. Dazu habe ich den roten "Salt Water" kombiniert. Sozusagen Tulas Meer die Erste und Tulas Meer die Zweite. :-)

26 - Moda Spirit

27 - Pink Night
Bei diesem Block war alles anders. Hier habe ich sooo viele Kombinationen gefunden, dass ich mich selbst einbremsen musste. Es liegen aber immer noch drei zugeschnittene Blöcke da.
Habe festgestellt, dass mir noch ein bisschen etwas von der dunkelgrün-pinken Kombi fehlt. Also, wissen tue ich es ja nicht, denn das Layout ist wieder über den Haufen geschmissen. Aber es waren bisher nur sehr wenige, jetzt einer mehr - gemacht aus Tulas Halloween Kollektion "Night Shade".

Klickt am besten gleich rüber zu unserer German QAL Flickr Gruppe und schaut euch die Blöcke aller Mitnäherinnen an.